"Wanted" - Wir suchen dich und euch! Heilig Abend 2020


In diesem Jahr ist alles anders…
Das hören wir alle Tage, manchmal können wir es nicht mehr hören und doch ist es wahr.

Auch Weihnachten wird unter Abstands- und Hygieneregeln in unseren Kirchen nicht so gefeiert werden können, wie wir es gewohnt sind. Volle Kirchen darf es nicht geben.
Deshalb werden am Heilig Abend, 24.12.2020, in der Zeit von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr alle Kirchen durchgängig geöffnet sein und an allen Kirchorten wird an einem bunten Programm mit Musik, Kerzenlicht, Gebet, Krippe und Krippenspiel, Gesang, Geschichten, Impulsen, Meditation, Besinnung, Film, Videos – also an der Verkündigung der Weihnachtsbotschaft in allen erdenklichen Formen gearbeitet.

Auch Weihnachten wird unter Abstands- und Hygieneregeln in unseren Kirchen nicht so gefeiert werden können, wie wir es gewohnt sind. Volle Kirchen darf es nicht geben. Alle Gremien und Verantwortlichen der Pfarrei Sankt Antonius sind sich aber darin einig, dass sie möglichst vielen Menschen eine Gelegenheit geben möchten, die frohe Weihnachtsbotschaft „Gott wird Mensch“ in unserer Pfarrei, unseren Gemeinden, an und in den Kirchen zu erleben und feiern zu können.

Deshalb werden am Heilig Abend, 24.12.2020, in der Zeit von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr alle Kirchen durchgängig geöffnet sein und an allen Kirchorten wird an einem bunten Programm mit Musik, Kerzenlicht, Gebet, Krippe und Krippenspiel, Gesang, Geschichten, Impulsen, Meditation, Besinnung, Film, Videos – also an der Verkündigung der Weihnachtsbotschaft in allen erdenklichen Formen gearbeitet.

Dieses Programm sollte möglichst alle Altersgruppen ansprechen. Dieses Programm besteht aus möglichst kurzen Sequenzen von ca. 20 Min. – sodass die Besucher* immer wieder wechseln können. Auch vor und an den Kirchen können weihnachtliche Impulse stattfinden: Musik, biblische Stationen, Feuerstelle …

Um dieses Programm entstehen zu lassen, brauchen wir Ihre Ideen, Ihre Bereitschaft mitzutun, Ihre Zeit am Heilig Abend (es müssen ja nicht gleich 3 Stunden sein – vielleicht eine halbe Stunde oder eine Stunde?) Bringen Sie sich ein: Spielen Sie ein Instrument? Würden Sie eine Besinnung gestalten, ein Krippenspiel mit Kindern einüben, eine Geschichte vorlesen? Haben Sie eine andere Idee? Würden Sie einen Ordnerdienst übernehmen? An/in welcher Kirche würden Sie sich gerne einbringen?

Melden Sie sich bei uns!
- Bei den Mitgliedern des Pastoralteams (siehe Homepage), im Pfarrbüro (80169-0)
- Bei den Mitgliedern des Liturgieausschusses (Eva Roskam, Anja Rittweger, Doris Harling, Ingrid Niehoff, Beate Wullkotte, Franzis Büscher, Julia Bußmann, Denis Bramschulte, Renate Schöneich, Maria      Weckenbrock, Gisela Groppe, Mechthild Kohnen,
- Bei den Mitgliedern der Gemeindeteams/-leitungen vor Ort

Melden Sie sich als Einzelperson, als Familie, Freundeskreis, als Gruppe oder Verband.

Wir glauben an das Weihnachtswunder! Es wird nicht geschrieben stehen: Und es war kein Platz für sie…

Und selbstverständlich werden auch Christmetten gefeiert: am späten Heilig Abend, am 1. und 2. Weihnachtstag – mit Anmeldung und auf Abstand. Wir werden auch darüber rechtzeitig informieren.

Kontakt

Pfarrei St. Antonius Rheine

Bevergerner Straße 25, 48429 Rheine
Nordrhein-Westfalen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 05971 / 801690
Telefax: 05971 / 80169-129

Folge uns

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • Youtube
  • Newsletteranmeldung

Anfahrt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.