Das "Friedenslicht aus Bethlehem" ist in Rheine


Etwa 3600 Kilometer war das "Friedenslicht" von der Geburtskirche Jesu Christi in Bethlehem aus schon unterwegs, bevor es am gestrigen Abend von Pfadfinderinnen im Dom zu Münster abgeholt und mit dem Zug nach Rheine gebracht wurde. In einer kleinen Andacht im Rahmen des lebendigen Adventskalenders wurde es dann in der Basilika von Kerze zu Kerze weitergereicht, mit der Bitte um Weitergabe, damit das Licht am Heiligen Abend bei vielen Menschen der Pfarrei angekommen ist und brennt.

Weiterlesen

Abend der Versöhnung in der St. Antonius-Basilika – „Nun ist es genug, Herr!“:


Mittwoch, 19. Dezember, von 19 Uhr bis 20 Uhr. St. Antonius-Basilika
Eine biblische Geschichte der Resignation und des Neuaufbruchs wird die Teilnehmer durch diesen Abend begleiten. Elisabeth Munser, Magdalene Ricken, Andreas Wermeling an der Orgel und Pfr. Meinolf Winzeler lassen drei Stationen der Elija-Geschichte lebendig werden. Erfahrungen von Resignation und Schuldgefühlen, von Stärkung und Neuaufbruch, auch von der befreienden Kraft der Versöhnung werden erlebbar.

Weiterlesen

Pakete mit Herz der kfd Herz-Jesu


 „Am St.Nikolaustag...”-so lautete das Thema der diesjährigen Adventsfeier der kfd Herz-Jesu am 6.Dezember. Anhand von Texten und Geschichten machten sich die Frauen auf, das Geheimnis des St.Nikolaus zu erspüren und für sich selbst zu erhoffen, als teilende Menschen glücklicher, sinnerfüllter und lebensfroher zu werden. Natürlich kam an diesem Nachmittag der Nikolaus zu Besuch. Er bestärkte die Frauen, sich weiterhin für andere einzusetzen und zu erkennen, wo andere Hilfe oder Unterstützung brauchen. Der Nachmittag endete mit der Vorstellung der Weihnachtspaketaktion der MV. Durch den Erlös des Benefizkonzertes und weiteren Spenden konnten 30 Pakete mit Herz gepackt werden für bedürftige Familien in unserer Gemeinde, die durch Friedhelm Kruse und Maria Holtrup verteilt werden.

Lebendiger Adventskalender „Offene Türen – Freie Räume“


Auch in dieser Woche haben sich wieder viele Gemeindemitglieder gefunden, die ein Fenster des lebendigen Adventskalenders geöffnet haben. Hier möchten wir einen kleinen Rückblick geben. Für alle, die vielleicht nicht teilnehmen konnten und für alle, die dabei waren, noch einmal als Erinnerung. Weitere Bilder und Information über das aktuelle Fenster finden Sie auch auf unnserer Facebook-Seite.

Weiterlesen

Frühschichten in Herz-Jesu


 „Offene Türen-freie Räume“ - ein Thema, dass von der ersten bis zur letzten Frühschicht berührte. Es waren 30 Gemeindemitglieder, die täglich an der Frühschicht mit anschließendem Frühstück teilnahmen.
 Im Namen des Gemeindeteams danken wir allen, die durch Vor- und Nachbereitung und ihre Teilnahme dafür gesorgt haben, dass diese Frühschichtwoche wieder stattfinden konnte.
 In diesem Jahr wurde aus dem Erlös des Frühstücksgeldes das Schulprojekt in Uganda mit 110,- unterstützt

10 Jahre „Von Mensch zu Mensch“ und leider ist jetzt Schluss 


10 Jahre „Von Mensch zu Mensch“ und leider ist jetzt Schluss 

Die Gruppe von Mensch zu Mensch gibt traurigen Herzens Folgendes bekannt: „Wir müssen uns leider von unserem Projekt der kleinen und kurzfristigen Hilfe zum Ende des Jahres verabschieden. Am 08.6.2009 begann eine Gruppe auf Initiative der damaligen Pastoralassistentin Nicole Thien damit, sich um kleine Anliegen und Bitten zu kümmern. Fast 900 Anrufe gingen in dieser Zeit bei uns ein, die meisten konnten wir erfüllen. Die kleinen Hilfen des Alltags umfassten Tätigkeiten wie Fenster putzen, Möbel transportieren, Schränke auswaschen, Fahrten zum Kirchbesuch, zu Frisör und Ärzten oder auch zum Einkauf. Von den Männern der Gruppe wurden eher Reparaturen oder Aufbau von Schränken, Bänken, Computern oder ähnliches geleistet. Manche Anrufer aber waren dankbar für die Zeit zu einem Gespräch. Mit den Jahren haben sich die Lebensumstände der Gruppenmitglieder verändert. Alter und Tod fordern ihren Tribut, sodass die bisherige Hilfe nicht mehr geleistet werden kann. Trotz Werbung für neue Mitglieder konnten keine neuen Helfer*innen gefunden werden. Somit muss diese Initiative beendet werden.“

Weiterlesen

Weihnachtstrubel - KjG St. Marien


24. Dezember 2018 - 9:00 – 12:30 Uhr
Die KjG St. Marien lädt ein zum ALLJÄHRLICHEN WEIHNACHTSTRUBEL in der Sporthalle Gartenstadt Gellendorf -Alte Kaserne- 48429 Rheine
Hier verkürzt man die Zeit zur Bescherung mit kleinen Spielen, wie... ...Fußball, Völkerball, Dreierball, usw. !
Die Betreuer des Ferienlagers St. Marien organisieren alle Spiele! Für Kinder und Jugendliche ab der 2. Klasse bis 15 Jahren! Für Getränke und Snacks wird gesorgt! Ohne Teilnahmegebühr! Wir freuen uns auf euch!
Flyer

Kontakt

Pfarrei St. Antonius Rheine

Bevergerner Straße 25, 48429 Rheine
Nordrhein-Westfalen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 05971 / 801690
Telefax: 05971 / 80169-129

Folge uns

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • Youtube
  • Newsletteranmeldung

Anfahrt