Eilmeldung für die Firmung


Eilmeldung zur Firmung

Am 30. Januar sollte eigentlich die Firmung stattfinden. Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens haben sich Tobias Plien, Christian Winnemöller und Lena Gelsterkamp mit dem Team der Katechetinnen und Katecheten schweren Herzens dazu entschlossen, die Firmung abzusagen. Damit fallen auch die als Ersatzvorbereitung geplanten Film-Gottesdienste im Januar aus.


In der aktuellen Lage scheint es uns auch nicht sinnvoll, wenn Patinnen und Paten zum Teil quer durchs Land fahren, um bei der Firmung zu assistieren. Ein feierlicher Rahmen sowohl für die Gottesdienste, als auch für eine Feier der Firmung im privaten Kreis ist momentan ebenfalls stark eingeschränkt.

Hinzu kommt, dass eine angemessene Vorbereitung in den Projekten – geprägt von Gemeinschaftserfahrungen und Methoden, die Austausch und Begegnung fördern – bislang nicht möglich war und auch auf absehbare Zeit erstmal nicht möglich sein werden.

Dennoch wollen wir es jungen Menschen ermöglichen, sich firmen zu lassen und laden schon jetzt für den nächsten Durchgang der Firmvorbereitung ein. Die nächste Firmung wird, nach Rücksprache mit Weihbischof Dr. Hegge, am 5. Februar 2022 stattfinden. Im Sommer wird die entsprechende Post versendet mit der Möglichkeit, sich für eines der Projekte anzumelden. Keine Sorge also, denn mit Doppeljahrgängen in der Firmvorbereitung haben wir in der Pfarrei bereits Erfahrung! 😉

Die meisten Prognosen der Virologen lassen hoffen, dass dann eine Vorbereitung unter relativ normalen Bedingungen und in spannenden Projekten wieder möglich sein kann!

Wir hoffen auf Verständnis für die kurzfristige Entscheidung und freuen uns auf den Neustart im Herbst sowie die Begegnungen in den Projekten! Diese Infos erhalten alle Firmbewerber*innen in den nächsten Tagen auch noch einmal schriftlich per Post.

Bis dahin wünschen wir vor allem Gesundheit und Gottes Segen!

Für das Katechetenteam
Tobias Plien, Christian Winnemöller und Lena Gelsterkamp

Foto: Gerd Altmann auf Pixabay

Kontakt

Pfarrei St. Antonius Rheine

Bevergerner Straße 25, 48429 Rheine
Nordrhein-Westfalen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 05971 / 801690
Telefax: 05971 / 80169-129

Folge uns

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • Youtube
  • Newsletteranmeldung

Anfahrt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.