Der Herbst ist gekommen - Seniorengemeinschaft Herz-Jesu radelte nach Ochtrup


„Zieht euch warm an“, so hieß es am vergangenen Dienstagmorgen, als mehrere junggebliebene Damen und Herren der Seniorengemeinschaft Herz-Jesu zu ihrer monatlichen Tages-Radtour starteten. Denn den nahenden, frischen Herbst spürten die Teilnehmer durch Temperaturen gerade einmal über 10 Grad schon, bei aller­dings klarem Wetter.

 

Die Fahrt ging, vornehmlich auf Wirtschafts- und Radwegen, über Wadelheim, Lan­dersum, Haddorf, Ohne und Brechte zur Töpferstadt Ochtrup. Unterwegs zeigte die Natur das fortgeschrittene Jahr. Die Getreidefelder waren abgeerntet und teil­weise bereits wieder neu bestellt. Große Mäh- und Häckselmaschinen mit tonnen­schweren Anhängern besorgten noch die Maisernte. Die Heideblüte, ein lila leuch­tendes Blu­menmeer, zeigte an den Haddorfer Seen ihr schönstes Kleid. Ein Augen­genuss bil­deten aber auch die Obstbäume auf den zahlreichen Streuwiesen mit rot- und gold­gelb leuchtenden Äpfeln.

In Ochtrup wurde kurz der neugestaltete Marktplatz mit der mächtigen St. Lamber­tus-Kirche besichtigt, bevor es dann weiterging zum Beltman-Bau im FOC, dem ehe­maligen Verwaltungsgebäude der Textilfabrik Laurenz. Hier wurde ein schmack­haftes Mittagessen verzehrt.

Der Rückweg führte dann bis Welbergen über die in 1969 stillgelegte Bahntrasse, weiter parallel zu dieser alten Eisenbahnstrecke unterhalb von Rothenberge bis Wettringen. Ein herrlicher Blick auf die majestätisch wirkende Villa Jordaan tat sich auf, als die Sonne vor dem Niedergehen ihre Strahlen auf das renovierte Landheim warf. Am Offlumer See in Neuenkirchen, nach einem abschließenden Kaffeetrinken, verlor die Sonne ihre Kraft und ihr Schein ging über zu einem wunderbaren Abend­rot.

Gut gelaunt, reich an herbstlichen Eindrücken, ohne Sturz und evtl. Blessuren und auch ohne „Platten“ erreichten alle Teilnehmer am Abend wieder das Roncalli-Haus, den Ausgangspunkt der Ganzta­gestour. Der Dank galt Wolfgang und Reimund für die gelungene Vorbereitung und Leitung der Fahrt.

Die nächste und gleichzeitig letzte Radtour der Seniorengemeinschaft Herz-Jesu in 2018 ist terminiert für Dienstag, den 09. Oktober.

Auf den Bildern einige Fahrtteilnehmer vor dem Sakristei-Eingang der St. Lambertus-Kirche in Ochtrup bzw. vor der denkmalgeschützten Fassade der früheren Textilfabrik Laurenz, heute das FOC.        02 0120

Kontakt

Pfarrei St. Antonius Rheine

Bevergerner Straße 25, 48429 Rheine
Nordrhein-Westfalen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 05971-801690
Telefax: 05971-801690129

Folge uns

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • Youtube
  • Newsletteranmeldung

Anfahrt