"UNERHÖRT!"


11. Ökumenischer Pfingstgottesdienst der Evangelischen Johannesgemeinde und der Pfarrei St. Antonius

Bei strahlendem Sonnenschein feierten heute am Pfingstmontag mehrere hundert Gläubige gemeinsam einen Open-Air Gottessdienst im Stadtpark. Gestaltet wurde der Gottesdienst angelehnt an die Kampagne der Diakonie „Unerhört!“, in der für eine offene Gesellschaft geworben wird. Immer mehr Menschen haben heute das Gefühl, nicht mehr gehört und an den Rand der Gesellschaft gedrückt zu werden. Sie bleiben „unerhört“. Im Gottesdienst wurden verschiedenen Menschen stellvertretend eine Stimme gegeben. Sie berichteten über das Klima, den Pflegenotstand, Kaffeepreise, stumme Schreie oder zogen ein Resümee ihres Lebens. Hier wurde ihnen zugehört! Die Gruppe Mosaik sorgte für eine tolle musikalische Gestaltung des Gottesdienstes. Beim Halleluja kam Bewegung in die Gemeinde. Die Gottesdienstteilnehmer wurden dazu eingeladen, auf Karten Fürbitten für andere zu schreiben, die nicht erhört werden oder deren Elend ignoriert wird. Am Schluss des Gottesdienstes gab es viele positive Stimmen. Das Stadtparkrestaurant bot Getränke und Mittagessen an. Viele Besucher nutzten das Angebot, blieben noch ein wenig zusammen und kamen mit anderen ins Gespräch.

Kontakt

Pfarrei St. Antonius Rheine

Bevergerner Straße 25, 48429 Rheine
Nordrhein-Westfalen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 05971 / 801690
Telefax: 05971 / 80169-129

Folge uns

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • Youtube
  • Newsletteranmeldung

Anfahrt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok