Ferienlager St. Marien 2018: Lager-Live-Ticker


Es ist wieder so weit: Ferienlagerzeit! Sie sind älter als 15 Jahre und es ist ohnehin peinlich wenn Sie Ihre Kinder ins Ferienlager begleiten? Deshalb müssen Sie zu Hause bleiben? Kein Problem: Durch das Lesen dieses Blogs nehmen Sie quasi live am Ferienlager teil!

 

Donnerstag, 05.07.2018
09:01 Uhr:
24 Tage noch - die Vorfreude steigt! Noch nicht alle Lagersachen zusammen? Noch nicht alle Verkleidungen für die Mottotage ausgewählt? Keine Sorge - wir auch nicht! Noch ist genügend Zeit!

 

Sonntag, 29.07.2018
13:55 Uhr:
Jaaahaaan? Leeeehooon? Wieeee laaaangeee nooooch? - Jaaaa .. wir sind ja gleich da! 50 Minuten noch - dann kommt der Bus in Drangstedt an! So langsam steigen Vorfreude und Ungeduld ....
14:42 Uhr:  Na endlich ... ein Lob auf den Busfahrer, dem Busfahrer ein Lob ein Lob! Wir sind eindlich angekommen! Nun aber schnell die Taschen schnappen und die Zimmer beziehen!
15:53 Uhr: Die Uhrzeit lässt es schon erahnen .. das war natürlich nicht die vereinbarte Uhrzeit zum Treffen. Aber egal! Kurz die Lagerregeln vorstellen und eine Runde über den Platz drehen .. und natürlich wird mal wieder die Lagerleitung in den Pool geworfen!
16:30 Uhr: "Ich bin der muskulöse Matze .." - Hm muskulös? Naja ... sieht man jetzt nicht wirklich! Aber zumindest kennen wir jetzt den Namen aller Betreuer und Kinder! Dann noch schnell eine Runde Knubbelball und dann können wir uns endlich stärken!
18:15 Uhr: Küchendiieeeenst! Tisch decken - und jetzt schon keineeee Lust meeeehr! Zu Hause müssen die Kinder natürlich auch nieee helfen ... ob das so richtig ist? Ich glaube nicht ..
20:15 Uhr: Was wohl in diesem Jahr auf dem Abendprogramm des ersten Tages steht? Gaaar keine Ahnung... dieses Jahr waren die Betreuer hier besonders kreativ und haben mal ein völlig anderes Spiel ausgewählt - oder etwa doch nicht? Es ist mal wieder der Lieblings-Lagerklassiker "Hol den Schronz" geworden. Wer holt am schnellsten saubere Socken? Wer hat als erstes einen Becher Poolwasser zu den Betreuern gebracht? Und gaaanz wichtig - es muss der eigene Becher sein! Ganz erfahrene Kinder haben schon mal vorsorglich ihre Schnürsenkel gelöst .. das gibt saubere 3 Punkte!

Montag, 30.07.2018
08:30 Uhr: Noch nicht mal 24 Stunden hier und schon reicht's! Es ist Zeit zu schreien - und zwar "ICH BIN EIN KIND - HOOOOLT MICH HIEEER RAUUUUS!". Ist ja klar - zum Frühstück gibt's Spinnen und Kakerlaken und Elisa als Möchtegern-Promi sitzt auch noch am Tisch und zickt rum... Aber vielleicht können sich die Kinder ja ein hervorragendes Mittagessen erspielen?
10:00 Uhr: Vielleicht - vielleicht aber auch nicht... denn nicht jedes Team war erfolgreich bei der Schatzsuche und hat einen Stern ergattert. Aber vielleicht gibt es ja noch eine Chance...IMG 8667 reduziert
15:00 Uhr: Nun aber noch einmal Vollgas geben und Sterne sammeln! Ob beim Wasserrutschen, Wasserbomben-Schießen, Sterne-Tauchen oder Baumstamm-Rennen - es muss unbedingt das Abendessen gesichert werden! Dafür gibt es natürlich vollen Einsatz! In einer der Rundhütten wird blind nach einem Stern gesucht - ärgerlich nur wenn die Betreuer ein gefülltes Planschbecken in der Mitte vergessen haben... da kann man schon mal reinfallen.
16:50 Uhr: Grooooßes Dschungel-Finale im Pooool! Alle Gruppen dürfen gleichzeitig starten und nach einem verbuddelten Stern suchen. Der gibt natürlich besonders viele Punkte...
18:30 Uhr: Da hat wohl jemand nicht genügend Sterne gesammelt! Auf den Broten liegen frittierte Heuschrecken.... zum Glück gibt's noch Alternativen aus der Küche...
20:00 Uhr: Wer ist der beste Limbo-Tänzer? Isst er das Brötchen mit Nutella, Zimt, Marmelade, Muskatnus und frittierten Würmen oder isst er's nicht? Tut er's oder tut er's nicht? Das ist hier die Frage - hier können vor der großen Dschungel-Krönung nochmal die letzten Sterne gesammelt werden ... bei großer Begeisterung können selbstverständlich alle Rezepte bei den Betreuern angefragt werden!
21:12 Uhr: Die Dschungel-Könige wurden gekrönt - und das muss gebührend gefeiert werden! Dann nebeln wir doch mal direkt die bunt leuchtende Tanzfläche voll! Jetzt wird getanzt!

Dienstag, 31.07.2018
10:00 Uhr: Wenn Ihre Kinder nach dem Ferienlager unbedingt in den Wald möchten und mit einigen gefälschten Millionen Euro wiederkommen, ist es an der Zeit kritisch zu hinterfragen, ob "Drucker, Fälscher, Detektive" das richtige Spiel war... jetzt geht's erstmal mit der gefälschten Box in den Wald und die Kinder müssen versuchen möglichst viele Scheine zu den Betreuern zu schmuggeln ohne vom gegnerischen Team gefangen zu werden...
14:00 Uhr: Die Sonne scheint - es wird warm....(Anna besteht an dieser Stelle auf die Änderung des Blog-Eintrages in "sehr sehr sehr sehr sehr sehr heiß") ....  jetzt schnell in den Pool und eine Abkühlung holen!
20:15 Uhr: PRIME TIME! Welches Programm läuft denn heute? Mal sehen ... jaaaa auf dem Kanal bleiben wir ... heute läuft die Quizshow "Gefragt, gejagt". Als Jäger agieren hier natürlich die Betreuer! Aber ob tatsächlich eine realistische Chance auf die Süßigkeiten besteht??
20:38 Uhr: Hmm .. wer ist denn der derzeitige Vizekanzler? Ein jagender Betreuer weiß sowas natürlich .. oder etwa doch nicht?

Mittwoch, 01.08.2018
07:30 Uhr: "AUUUUUUFSTEEEEEHEEEEEN!!!!" - "Du weißt aber schon, dass es erst 07:30 Uhr ist?"
10:11 Uhr: "Ohhh sind wir hier in Münster? Diese Straße kommt mir bekannt vor! Ich glaube hier war ich schon mal auf Klassenfahrt!" .... aaaaber sicher .. vielleicht kommt sie dir aber auch bekannt vor, weil wir hier vor 2 Minuten schon hergefahren sind...
10:15 Uhr: Nach einer kurzen Extrarunde sind wir nun endlich am Schwimmbad Olantis in Oldenburg angekommen! Heute stehen Rutschen und Sprungtürme auf dem Programm! Und wer es schafft darf natürlich auch die Betreuer döppen ... kann aber auch mal nach hinten losgehen und man wird noch einmal an die gute alte erste Klasse und das A,B,C erinnert
19:45 Uhr: "Nobody is perfect - und gerade die Betreuer nicht" ist das Motto des heutigen Abends. Bei diesem Spiel wird den Kindern eine Frage zu den Betreuern gestellt. Alle Kinder dürfen kreative Antworten abgeben. Die Antworten werden anschließend zusammen mit der tatsächlichen Lösung vorgelesen und es wird gevoted, welche die richtige Antwort sein könnte. Alsooo ... wofür wollte die Betreuerin Elisa das Salzwasser aus der Saline gerne verwenden? Eher zum Nudeln kochen, Haare waschen, Aquarium befüllen oder um die Ems salzig zu machen? Ich verrate nur so viel .. die richtige Antwort ist dabei und Elisa wird in den nächsten Jahren glücklicherweise kein Teil unseres Küchenteams ;) Beruhigend aber auch, dass man ihr dennoch jede der vorgelesenen Aktionen zuzutrauen scheint ....

Donnerstag, 02.08.2018
08:53 Uhr: Wir stellen das Mörderspiel vor .. alle Lagerteilnehmer dürfen Namenszettel ziehen und müssen dann die gezogene Person umbringen .. keine Angst .. Ihren Kindern geht es weiterhin blendend! Einen Mord im Ferienlager begeht man, indem man dieser Person einen Gegenstand übergibt und der Gegenstand dabei aktiv angenommen wird! Das Spiel läuft parallel zum Programm und allen Aktionen im Ferienlager .. ab jetzt ist Vorsicht geboten...
10:00 Uhr
: Für jetzt gibt's kein einheitliches Programm - denn jetzt stehen AG's auf dem Plan. Wir hängen Listen aus und jeder darf sich für die AG's eintragen ... ob Sport, Wandern, Tanzen, Entspannen beim Yoga oder das Komponieren eines neuen Lagersongs ..hier ist für jeden was dabei!
13:15 Uhr: Es gibt Nachtisch! Und als Betreuer ist man natürlich gerne bereit den Pudding zu verteilen ... selbstverständlich nur in der Hoffnung, dass das nächste Opfer einen kurzen Moment nicht aufmerksam ist und den Pudding annimmt anstatt darauf zu bestehen, dass dieser zunächst auf dem Servierwagen abgestellt wird ... mit Erfolg! Ein Kind weniger ...
13:30 Uhr: Sooo wir treffen uns um 15 Uhr mit festem Schuhwerk an der Glocke wieder ...
15:02 Uhr: Ab geht's in den Poool! - Waaas wofür brauchen wir da denn feste Schuhe? - Ganz einfach ... gar nicht! Kleine Programmänderung, weil ein dermaßen laufintensives Spiel bei der aktuellen Hitze leider nicht möglich ist! Aber kein Problem .. am Pool gibt es Wassermelonen, Äpfel und Quarkbrötchen .. unser Kochteam verwandelt den Poolaufenthalt mal wieder problemlos in ein Paradies...

Freitag, 03.08.2018
08:01 Uhr: JETZT IST ABER RUHE HIER!!! - "Hääää? Was ist denn mit dem Betreuer falsch?" .. heute läuft alles verkehrt - denn heute ist "Tag verkehrt" ... was am Abend gesagt wird entfällt nun auf den Morgen..
08:15 Uhr: Und was ist am verkehrten Tag das klassische Morgen-Programm? Ist doch klar .. morgens wird natürlich eine große Party in Neon-Kleidung gefeiert .. denn heute ist auch Farben-Mottotag! Das Ganze im Mallorca-Stil mit Meterstrohhalmen, Strandbildern, Schlagern und einem gefüllten Planschbecken neben der Tanzfläche .. auch an der Beleuchtung wurde nicht gespart! Für die Neon-T-Shirts haben wir extra eine Schwarzlicht-Lampe bestellt.. aber vorsicht .. auch die können nass werden wenn man versehentlich (oder durch einen Betreuer) im Planschbecken landet ... meistens ist dann wahrscheinlich doch eher der Betreuer Schuld ...
WhatsApp Image 2018 08 05 at 14.16.06
WhatsApp Image 2018 08 05 at 14.16.07
10:00 Uhr: ABENDESSEN steht auf dem Programm ... und heute gibt's Currywurst mit Pommes! Auch das Kochteam war etwas verwundert von den Betreuer-Plänen (aber direkt mit strahlenden Augen und voller Motivation dabei!)...
10:50 Uhr: GUTEEEEEEEEN - APPEEETIIIIIT!!! ... schreien das nicht normalerweise die Betreuer vor dem Essen? Ach jaaa .. heute ist Alles etwas anders...
12:00 Uhr: Eins bleibt allerdings wie immer .. unsere Kinder sind alle angeberisch! Und jetzt wird das auch noch von uns belohnt! Das nächste Spiel heißt "Angeberspiel". Hierbei dürfen die Kinder zu verschiedenen Fragestellungen angeberisch schätzen wie viel/wie lange/etc. bearbeitet werden kann. Schafft man es die angeberische Schätzung zu erfüllen gibt es entsprechende Punkte .. aber nicht zu übermütig werden! Alsooo: Wie lange können die ältesten Jungs die vollen Getränkeflaschen hochhalten? 10 Sek? 20? 1 Minute? Oder doch 2? .. schüchtern wie sie sind wird lediglich eine Minute getippt .. LANGWEILIG!!! .. vor lauter Schock haben wir ganz vergessen über den abgelaufenen Timer zu informieren ... 2 Minuten hätten durchaus gepasst .. aber selbst Schuld .. es wurde ja nur eine Minute getippt .. vielleicht wird es beim Auto-Anschieben ja erfolgreicher?
15:00 Uhr: Jetzt spielen wir das Foto-Spiel! An verschiedenen Orten auf dem Gelände müssen zu verschiedenen Szenarien kreative Fotos erstellt werden. Ob Party, Unfall, Betreuer-Nachstellung oder Geschlechtertausch .. hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt!
19:00 Uhr: Hmm lecker Müsli!! Und Nutella schmeckt Abends noch besser als sonst!

Samstag, 04.08.2018
0:00 Uhr: Wie bisher zu allen Geburtstagen wird auch hier wieder mit lautem Getöse gratuliert! Und danach wird die wache Stunde unmittelbar zum Knicklicht-Fußball in der Nacht genutzt! Alle Kinder bekommen leuchtene Bändchen um die Arme und Beine und der Ball wird ebenfalls entsprechend präpariert... mal sehen, ob unsere Fußballer auch Nachts noch talentiert sind!
WhatsApp Image 2018 08 04 at 01.04.25
10:00 Uhr: Wir haben im Lager immer zwei große Kisten mit Gesellschaftsspielen vor Ort: von Halligalli über Spiel des Lebens, Activity, Dobble .. hier fehlt es an Nichts. Manche Spiele haben wir auf Grund ihrer Beliebtheit gleich mehrfach! Und ein Spiel ist seit vielen Jahren ungeschlagen das Beliebteste! Welches mag das sein? - Natürlich Stratego! Wer würde das nicht mal gerne "in echt" spielen? Weiter geht's mit Gelände-Stratego!
14:00 Uhr: Und wo wir gerade bei Klassikern sind ... es ertönt dramatische Musik aus unserer großen Anlage! Jetzt geht es weiter mit dem Ballon-Spiel! Die Kinder müssen Ballons über den großen Rasenplatz vor den Betreuern retten! Die Betreuer wiederum möchten dies um jeden Preis verhindern und haben sich mit jeder Menge Kugelschreibern ausgerüstet! Jetzt ist Krieg!
18:00 Uhr: Einen Krieg gegen die Betreuer zu führen kann sehr anstrengend sein! Da benötigt man selbstverständlich mal eine Pause ... und weil wir ja keine Unmenschen sind machen wir prompt selbst Urlaub von den Kindern! Die Betreuung übernimmt heute unser engagierte Besuch (bestehend aus Betreuern früherer Lager) sowie das unermüdliche Kochteam! Wir wünschen viel Spaß beim "Betreuerfreien Abend" und GUUUUTTEEEEEN APPEEETIT bei den Hot-Dogs!
20:00 Uhr: Vorbildlich wie unser Besuch ist wurde ein einwandfreies Programm vorbereitet: Nochmal das Foto-Spiel! Diesmal in einer anderen Variante! Es werden Fotos aus dem Lager gezeigt - jedes Foto für kurze Zeit .. danach wird eine Frage gestellt, die die Kinder beantworten müssen ... wer ist bei dem zu sehenden Spiel im Hintergrund gefräßig und was isst er gerade? Wie viele Betreuer vom Foto sind in diesem Jahr wieder dabei? Gar nicht so einfach wenn man die Fragen erst nachher gestellt bekommt!

Sonntag, 05.08.2018
08:00 Uhr: Es ist still .. niemand weckt! Denn heute ist Gammelmorgen! Jeder darf bis in den Mittag schlafen und essen. Es wird gebruncht: Von Rührei über Würstchen und Obstsalat bleibt kein Wunsch mehr offen! Das Essen wurde heute erstmal von unserem neuen Kochteam zubereitet, welches am vergangenen Abend angereist ist ... gegen Mittag reist dann unser erstes Küchenteam nach einer Woche fantastischer Verpflegung, viel Spaß und Freude ab!
12:00 Uhr: Sooo jetzt haben aber auch mal alle genug geschlafen! Mit mobiler Musikbox und Kochtopf-Deckeln zieht nun der Weckdienst durch die Zimmer damit auch die letzte Schlafmütze aufwacht ...
14:13 Uhr: Mit etwas Verspätung konnte nun auch das Mittagsprogramm eingeleitet werden! Diesmal haben die Kinder eine Wahl zwischen "Kampf um die Fahne" im Wald und "Shopping Queen" im Haupthaus ...
20:00 Uhr: Der Gottesdienst ist vorbereitet und Anna holt noch kurz die letzten Utensilien ... aber es ist schon mal ruhig .. alle Kinder sitzen im Kreis ... aber niemand quatscht .. ach ist das schön!
20:03 Uhr: Anna? Du hättest gerne noch fünf Minuten später kommen können .. wir haben diese Stille alle sehr genossen! Jetzt beginnt der Lagergottesdienst für den extra der Pastor angereist ist!
21:07 Uhr: Natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder die Lager-Bändchen! Diese werden wie immer direkt nach dem Gottesdienst verteilt!

Montag, 06.08.2018
06:30 Uhr: Aufsteeehn ist schön! Und ganz besonders mit unserem neuen Weck-Team ... wenn die Topfdeckel erklingen macht das Aufstehen besonders viel Spaß! Aber moment mal ... warum schon um diese Uhrzeit?
10:45 Uhr: Der Bus parkt ein ... und zwar auf seinem Busparkplatz direkt an der Binnenalster auf dem Ballindamm! Wo ist das denn? Richtiiiig .. in Hamburg! Die Kinder bewegen sich in kleinen Gruppen gemeinsam mit je zwei Betreuern durch Hamburg - meineee Peeerleee!
13:45 Uhr: Genug mit Shoppen! Weiter geht's ... und wohin?
14:50 Uhr: Angekommen am Jumping Point in Quickborn! Jetzt ist Zeit für 2 Stunden Trampolin-Springen - das kann auch wunderbar mit verschiedenen Team-Ballspielen kombiniert werden!
15:15 Uhr: 2 Stunden sind zu kurz? Definitiv nicht ... schon nach 15 Minuten wird von dem ein oder anderen Kind treffend festgestellt "Kluge Ausflugs-Wahl: Heute Abend habt ihr einen einfachen Job beim Ins-Bett-Bringen". Anstregend also ... zur Abkühlung kann hier ein Slush-Eis dienen!
21:30 Uhr: Alle sind wieder in Drangstedt angekommen und haben sich satt gegessen! Und zudem sind Johanna (frühere Betreuerin) und Schirpes (ehemaliger Lagerleiter) zu Besuch! Wie in jedem Jahr hat unser Betreuerteam auch in diesem Jahr wieder jungen Zuwachs bekommen - diesmal von den Betreuerinnen Linda und Pia! Sowas muss natürlich traditionell mit einer Taufe gefeiert werden. Die Taufe selbst unterliegt selbstverständlich einer strengen Regelung: Gemäß §44 Abs. III LBG (Lagerbetreuergesetz) wird zunächst mit einer Überprüfung der Taufurkunde begonnen. Wer seine Urkunde nicht vorweisen kann muss zur Sicherheit nochmal getauft werden .. aber das wird ja wohl niemandem passieren? Oder kannte etwa Betreuerin Vera das Gesetz noch gar nicht? Ist ja was ... wie konnte das passieren? Ach ja .. haben wir uns ausgedacht ... der Rest scheint aber eingeweiht zu sein!
21:33 Uhr: Vera weigert sich noch etwas ... ist das etwa Widerstand gegen das Lagerbetreuergesetz? Da kennt unsere Exekutive Felix gar keinen Spaß ...
21:45 Uhr: Was ist denn mit den Dreien los? Das sieht gar nicht gut aus! Ketchup, Mehl, kalte Brühe und Eier in den Haaren .. so läuft eine Taufe ab ...
21:46 Uhr: Och neee .. wir hätten es uns denken können! Der ehemalige Lagerleiter Schirpes hat sich spontan eine "Lagerleitungs-Taufurkunde" erstellt! Und diese ist sogar vom Pastor signiert .. höchste Zeit auch die neue Lagerleitung zu taufen!

Dienstag, 07.08.2018
10:03 Uhr: Wie laaangeee nohoooch? Wann gehen wir in den Poooool? Das Spiel versteheee ich nicht ... ich habe keineee Lust meeehr ... welches Spiel spielen wir heute mittaaaag? - Voll nervige Betreuer heute .. vielleicht weil wir "Ralley verkehrt" spielen und alle Kinder Stationen vorbereiten und alle Betreuer die Kinder imitieren?
12:06 Uhr: Alle Stationen wurden erfolgreich absolviert und das Spiel artet in eine große Wasserschlacht aus!
15:00 Uhr: Jeopardy! Auch bekannt als 20-40-60-80-100-Punkte-Spiel! Zu verschiedenen Kategorien werden Fragen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden beantwortet. Die heutigen Kategorien lauten Sport, Film, Geschichte, Bio, Essen, Erdkunde, Naturwissenschaften und Musik!
20:15 Uhr: SCHLAG DIE BETREUER!! Zumindest heißt so das Spiel ... aber das ist selbstverständlich ordentlich nach hinten losgegangen! Mit 35:10 haben die Betreuer mehr als deutlich gewonnen! Nur das erste Spiel (Bottleflippen) und das neunte Spiel (Dreierball) konnten die Kinder für sich entscheiden. Sowohl im Freistoß-Fußball, Ball hochhalten, Wissensquiz, Promi-Raten und Holz-Nageln waren die Betreuer gaaaanz klar besser! Vielleicht sollten sich die Kinder im nächsten Jahr besser vorbereiten? Ein ganzjähriges Trainingscamp wird hier zwingend notwendig sein!

Mittwoch, 08.08.2018
00:00 Uhr: AUFSTEHEN IST SCHÖN! Moooment mal? Ist etwa gleich die Nachtwanderung? ... Absolut richtig! In kleinen Gruppen bewegen sich die Kinder durch den Wald und folgen den Knicklichtern auf dem Boden .. aber nicht vom Weg abkommen! Denn sowohl das baumelnde Skelett als auch die Werwölfe und Kettensägen-Mörder treiben im Wald von Drangstedt ganz gerne ihr Unwesen...
10:00 Uhr: Wenn ausnahmsweise alle Kinder die Nachtwanderung überlebt haben ist das für uns wie Weihnachten im Sommer! Apropos ... für Radio Drangstedt ist es kein Problem mit Wham! schon im August zu beginnen. Die offiziellen Sender folgen dann erst im September ..
10:15 Uhr: Oh neeiiin! Gerade noch "Last Christmas" gehört - nun ist Weihnachten scheinbar doch noch gefährdet ... die Rentiere sind krank, die Geschenke sind nicht vorbereitet und es herrscht noch keine Weihnachtsstimmung .. aber vielleicht können die Kinder unseren Galaabend noch retten? Wäre da nur nicht Knecht Ruprecht, der immer schlechte Stimmung verbreitet .. wegen ihm können keine Bäume gefällt werden, keine Weihnachtslieder gesungen werden und irgendwie ist er immer zur falschen Zeit am falschen Ort .. keine Station kann bearbeitet werden, sobald er in der Nähe ist ... Moritz? Du hast dich bei den Kindern richtig beliebt gemacht würde ich sagen!
15:00 Uhr: Vorbereitungs-AGs für den heutigen Abend .. aber irgendwie ist das vorrangige Thema seit einigen Stunden nur noch "Looosen wir? Ich möchte aber mit meiner großen Liebe zum Galaabend gehen!! Oh bittee nicht ..." - "Naa gut! Wollen wir mal nicht so sein!"
18:00 Uhr: PÄRCHEN-FOTOOOOS! Danach gibt es ein traumhaftes Buffet von unserer weihnachtlichen Küche!
20:00 Uhr: Ho! Ho! Ho! Unser Nikolaus besucht uns in seinem Sommer-Urlaub und verteilt Geschenke für besonders liebe Kinder! Aber er hat auch Knecht Ruprecht mitgebracht .... und der teilt ordentlich aus! Sowohl für das dreckigste Zimmer als auch für die zickigsten Mädels hat er sich ganz besondere Strafen einfallen lassen! Der Nikolaus wiederum beschenkt sich zunächst erstmal selber ... mit einer goldenen Uhr, die auf 08:36 Uhr datiert ist ... ist da etwa jemand zu spät aufgewacht? Zusätzlich wird natürlich auch das schönste Kostüm belohnt! Ein leuchtener Tannenbaum mit einer echten Lichterkette! Wooow! Und dann gibt es noch zwei goldene Klingeln, die mit den weisen Worten vom Nikolaus überreicht werden "Der eine weiß nicht wo es steht, die andere weiß nicht wo es fährt .." - zu jedem Geschenk eine Story .. diese bleibt geheim!
21:45 Uhr: Rockin' around the Christmas Tree! Party in der Rundhütte mit Lichtanlage, Musik und einem Weihnachtsbaum! Ab jetzt gilt "LAUTEEEER!" und "MEEEEHHHR NEEEEBEEEEL!" ... zu diesem besonderen Abend gelten natürlich auch verlängerte Bettgehzeiten!

Donnerstag, 09.08.2018
10:00 Uhr: Sooo viele Lieblingsspiele, die immer wieder angefragt werden! Sooo viele, die wir schon gespielt haben ... ob Ballonspiel, Kampf um die Fahne oder Geländestratego .. alle Klassiker dabei! Obwohl .. der beliebteste fehlt glaube ich noch ... AUFRÄUMEN! Wuhuuuu!
15:00 Uhr: Nun aber genug gereinigt! Zeit um wieder alles zu verwüsten - und zwar beim Briefe-Schreiben! Alle Kinder dürfen sich nette Briefe zum gesamten Lager schreiben! Diese werden morgen im Bus übergeben und dienen als schönes Andenken ans Lager!
15:15 Uhr: Was ist dieses Wasser, dass da vom Himmel fällt? Niemand hier im Lager kann sich erinnern sowas schon mal gesehen zu haben .... manche älteren Betreuer (Benedikt) meinen sich erinnern zu können, dass das Wasser in Fachkreisen als sogenannter "Regen" bezeichnet wird ... ist mir persönlich jetzt nicht sooo bekannt ...
19:30 Uhr: Zum Abendprogramm benötigen wir zwingend feste Schuhe, lange Hosen und einen dicken Pullover! Egal, ob schon eingepackt - ist wichtig!
20:00 Uhr: Das nächste Spiel heißt "Dings da" ... die Betreuer sind als kleine Kinder verkleidet und versuchen schwierige Begriffe wie "Lagerkind" zu erklären ... aber bei vier und fünf Jährigen gelingt das nicht immer ohne Streit ...
21:07 Uhr: Erste kritische Fragen kommen auf .. wofür brauchten wir jetzt für "Dings da" lange Sachen und feste Schuhe? - "Hm .. eigentlich fanden wir das nur witzig .. entschuldigt bitte vieeeelmaals die Umstände"

Freitag, 10.08.2018
Bekanntgabe: Abfahrt des Busses um 11:00 Uhr

Der Bus ist pünktlich abgefahren! Die voraussichtliche Ankunftszeit ist 14:00 Uhr!

Auch in diesem Jahr geht hiermit wieder ein wunderbares Ferienlager mit sehr gutem Wetter und noch besserer Stimmung zu Ende! Auch im nächsten Jahr wird das Ziel des Ferienlagers wieder Drangstedt heißen! Der Zeitraum: 11.08. - 23.08.2019. Die Anmeldung ist am 01.12.2018 um 15 Uhr im Gemeindezentrum St. Marien für alle Kinder im Alter von 8 bis 15 Jahren.
Wir freuen uns auf euch! Euer Betreuerteam

Kontakt

Pfarrei St. Antonius Rheine

Bevergerner Straße 25, 48429 Rheine
Nordrhein-Westfalen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 05971-801690
Telefax: 05971-801690129

Folge uns

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • Youtube
  • Newsletteranmeldung

Anfahrt