Adventsbasar im Roncalli-Haus


Missionskreis Pater Josef Schendel bietet selbst gefertigte Waren an

Der Basarkreis des Missionskreises Pater Josef Schendel e.V. lädt auch in die­sem Jahr wie­der ein zu dem schon zur Tradition gewordenen adventlichen Basar in das Roncalli-Haus an der Esperlohstra­ße. Öffnungszeiten sind der Freitag, 22. November, von 14 bis 19 Uhr und der Samstag, 23. November, von 11 bis 18 Uhr.

 

Sie binden, knüpfen, stricken, häkeln, nähen, schneiden, falten, gestalten, sägen und werken: schon seit Wochen und Monaten sind viele fleißige und eifrige Hände der Damen (und Herren) der Bas­telgruppen im Missionskreis Pater Josef Schendel da­bei, kreative Dinge für den Basar herzustellen. So entstanden mit viel Hingabe, Ge­schick und Ausdauer sowohl handwerkliche Artikel aus Metall, Textilien und Natur­materialien als auch qualitativ hoch­wertige Kunstgegenstände und Dekorationen. Alle diese in liebe­voller Handarbeit gefertig­ten Wa­ren werden nunmehr am kommen­den Freitag und Samstag zum Verkauf angeboten. Aus einer reichen Auswahl edler Handwerks­kunst gibt es mit Sicherheit für jeden Besucher etwas Besonderes: eigen­händig gestrickte Handschuhe, Socken und andere Kleidungsstücke, zauberhafte Weih­nachtskarten, klassischer Advents- und Weihnachts­schmuck, lec­kere Plätz­chen, duf­tendes Gebäck, herzhafte Liköre, fruch­tig-süße Mar­meladen, aroma­tische Kräuter­tees, glit­zernde und funkelnde Lichterket­ten, um nur einige Wa­ren aus dem Angebot zu nen­nen.

Nach dem Stöbern durch die Ausstellung im Erdgeschoss des Roncalli-Hauses kön­nen die Gäste in adventlicher At­mosphäre Köstlichkeiten im Obergeschoss des Hau­ses ge­nießen. In der Cafeteria steht frischer, aromatischer Kaffee (auch aus Nica­ragua) und Tee bereit, dazu selbst­ gebackene Torten und Blechkuchen. Knusp­riges Brot rundet das Angebot in der Cafe­teria ab. Es besteht aber auch die Mög­lichkeit, zum Abschluss des Besuches noch beim stimmungsvoll geschmückten Brat­wurst- und Glühweinstand zu verweilen.

Mit dem Erlös des Basars wird in diesem Jahr wieder das Pflege- und Altenheim Eduvigis in Corin­to/Nicaragua unterstützt. Insbesondere wird das Geld für die Ver­sorgung der Bewohner und die Erhaltung des Heimes verwendet.

Das Bild zeigt einige Ausstellungsstücke vom vergangenen Jahr.

Kontakt

Pfarrei St. Antonius Rheine

Bevergerner Straße 25, 48429 Rheine
Nordrhein-Westfalen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 05971 / 801690
Telefax: 05971 / 80169-129

Folge uns

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • Youtube
  • Newsletteranmeldung

Anfahrt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok